Jahrestagung 2022

26. - 29. Mai, Weimar/Erfurt

Weimar eine im Bundesland Thüringen gelegene Stadt mit ca. 65.000 Einwohnern ist für die Epoche der Weimarer Klassik, einer humanistisch-kulturellen Bewegung, bekannt. Vor dem Nationaltheater erinnert ein Denkmal an die beiden großen deutschen Dichter Johann Wolfgang Goethe (1749-1832) und Friedrich Schiller (1759-1805), die in der Stadt gelebt und gearbeitet haben. In Goethes Wohnhaus, einem Gebäude im Barockstil, befindet sich heute das Goethe-Nationalmuseum. Das Schillermuseum liegt neben Schillers Wohnhaus. Die „Herzogin Amalia Bibliothek“ ein wunderbarer  Barockbau wurde 1691 erbaut und von Herzog Wilhelm als „Herzogliche Bibliothek“ eingerichtet.

Das Staatliche Bauhaus Museum, erinnert an eine 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründete Kunstschule. Im Jahr 1918 wurde die erste demokratische Republik Deutschlands, die sog. „Weimarer Republik“ gegründet. Im ca. 10 km entfernt liegenden Buchenwald befindet sich eine Gedenkstätte, die an ein von den Nationalsozialisten errichtetes Konzentrationslager erinnert.

Erfurt, die 742 durch Bonifatius erstmals erwähnte Stadt, ist mit ca. 214.000 Einwohnern die Hauptstadt des Bundeslandes Thüringen. In der aus dem achten Jahrhundert stammenden spätgotischen Hallenkirche, dem „Erfurter Dom“, wurde der Reformator Martin Luther, zum Priester geweiht. Neben dem Dom befindet sich die ebenfalls gotische Severikirche. Im dicht dabei gelegenen Augustinerkloster lebte Martin Luther als Mönch.

Die Stadt zeichnet sich durch einen ca. drei Quadratkilometer großen, mittelalterlich geprägten Altstadtkern mit etwa 25 Pfarrkirchen und der ältesten noch erhaltenen mitteleuropäischen Synagoge aus. Weitere bauliche Sehenswürdigkeiten sind der barocke Zitadelle Petersberg, sowie zahlreiche Fachwerk- und anderen Bürgerhäusern. Auf der Krämerbrücke über dem Fluss Gera befinden sich noch aus dem Mittelalter stammenden Häuser und Läden.

Kostenfreie Teilnahme für Studierende

Aus jeder deutschen veterinärmedizinischen Bildungsstätte ist eine Studierende oder ein Studierender herzlich eingeladen, kostenfrei am Deutsch-Französischen Tierärztetag teilzunehmen. Laden Sie hierzu unseren Aufruf herunter sowie das spezielle Anmeldeformular zur kostenfreien Teilnahme.

Anmeldung

Wenn Sie an der nächsten Jahrestagung teilnehmen möchten, können Sie hier das Anmeldeformular herunterladen. Sie finden darin auch genaue Angaben zu den Kosten sowie weitere Hinweise über den Anmeldeablauf. Ihre Teilnahmebestätigung erhalten Sie von uns sobald Ihre Anmeldung und Ihr Teilnehmer-Beitrag bei uns eingegangen ist.
Wir freuen uns auf Sie!